ATP HALLE: Andreas bezwingt in der 2. Runde Florian Mayer (GER) mit 62 64

21.06.2018
SET 1
SET 2
Andreas SEPPI (ITA) 
6
6
Florian Mayer (GER)  
2
4

ANDY'S NEWS

Halle

Andreas startet wie die Feuerwehr: zwei Breaks genügen dem Kalterer Tennisass, um sich nach 28 Minuten den ersten Satz klar mit 6:2 zu sichern. Andreas wirkt sehr spritzig und bleibt auch im zweiten Spielabschnitt tonangebend. Der Südtiroler nimmt Mayer im siebten Game den Aufschlag zu...
mehr »

s-Hertogenbosch

Das Match gegen Wild-Card-Spieler McDonald ist zu Beginn sehr ausgeglichen. Bis zum 4:4 hat überhaupt keiner der beiden Spieler einen Breakball. Im neunten Game nutzt McDonald dann den ersten und einzigen Breakball des Satzes eiskalt aus, geht mit 5:4 in Führung und gewinnt kurz darauf,...
mehr »

Roland Garros

Für Andreas Seppi sind die French Open das 53. Grand-Slam-Turnier, das 52. in Folge seit Wimbledon 2005. Sicherlich eines der schwächsten Spiele von Andreas, der von Beginn an nicht ins Spiel findet und in nur 20 Minuten den 1. Satz mit 0:6 abgeben muss. Zu viele Eigenfehler des...
mehr »

Genf

Mit einem frühen Break liegt Andreas gleich 2:0 in Führung, aber Gojowczyk zeigt eine tolle Reaktion und sichert sich fünf Punkte in Folge. Beim 5:2 hat er sogar den ersten Satzball, den der Kalterer noch abwehren kann, doch im darauffolgenden Game verwandelt der Deutsche nach 36...
mehr »

Istanbul

Andreas, als Nr. 3 gesetzt, legt einen Auftakt nach Maß hin und zieht mit zwei frühen Breaks auf 3:0 davon. Dann geht er noch mit 40-15 in Führung, kassiert aber das Break und kriegt plötzlich rein gar nichts mehr zusammen. Djere holt sechs Games in Folge und sichert sich...
mehr »

Budapest

Beim Stande von 3:3 nimmt Cecchinato dem Kalterer, der zuvor zwei Breakbälle nicht nutzen konnte, erstmals den Aufschlag ab. Andreas reagiert aber prompt, macht das Rebreak und geht 5:4 in Führung. Beim Stande von 6:5 nimmt Andy dem Sizilianer zum zweiten Mal den Aufschlag ab und holt...
mehr »

Monte-Carlo

Heute läuft beim Azzurro auf dem Court des Princes anfangs rein gar nichts zusammen. Nishikori holt sich nach gerade einmal 25 Minuten den ersten Satz glasklar mit 6:0. Im zweiten Spielabschnitt kommt Andreas aber zurück. Der Kalterer serviert sehr stark, zwingt Nishikori zu vielen...
mehr »