BRESCIA CHALLENGER: Andreas verliert im Viertelfinale gegen Laurynas Grigelis (LTU) mit 36 63 64

18.11.2017
SET 1
SET 2
SET 3
Andreas SEPPI (ITA) 
6
3
4
Laurynas Grigelis (LTU) 
3
6
6

Andy On Tour 2017

1 2 >

Pressburg

Das Match ist von Beginn an sehr ausgeglichen. Beide Spieler servieren sehr stark, Andreas gewinnt 83% seiner ersten Aufschläge, Zopp sogar 89%. So geht der erste Satz ohne Breakchancen folgerichtig in den Tiebreak. Hier spielt der 29-jährige Este groß auf, führt gleich 4:0...
mehr »

Wien

Andreas, Nummer 88 der Welt, geht als klarer Favorit ins Match, immerhin durfte der neun Jahre jüngere Österreicher nur dank einer Wild-Card der Veranstalter die Qualifikation spielen. Dem Kalterer gelingt dann auch das frühe Break zur 3:2-Führung, doch gleich im Gegenzug...
mehr »

Moskau

Der Kalterer zieht gegen den Bosnier Damir Dzumhur (ATP 38) mit 6:4, 1:6, 4:6 den Kürzeren. Dzumhur stellt mit einem frühen Break gleich auf 2:0, Andreas kann aber kontern und schafft prompt das Rebreak. Anschließend bringen beide Spieler ihren Aufschlag mühelos durch. Im...
mehr »

Metz

Der 33-jährige Kalterer erwischt einen guten Start ins Match. Bereits im fünften Game nimmt er Simon den Aufschlag zur 3:2-Führung ab. Doch der Franzose holt sich gleich das Rebreak und wenig später auch das nächste Break zum 5:3. Auf eigenem Service verwertet Simon...
mehr »

US Open

Bereits im zweiten Game verliert Andreas seinen Aufschlag an Bautista Agut, der kurz darauf auf 3:0 erhöht. Beim Stande von 2:4 kann Andy drei Breakchancen nicht verwerten, während sich der Spanier im darauffolgenden Game das zweite Break zum 6:2 holt. Der zweite Satz ist sehr...
mehr »

Winston-Salem

Andreas geht mit einem frühen Break mit 3:1 in Führung, doch Struff gelingt prompt das Rebreak zum 3:3. Im achten Game sichert sich der Deutsche das nächste Break zur 5:3-Führung. Auf eigenen Aufschlag lässt Struff nichts mehr anbrennen und gewinnt den ersten Satz nach 32...
mehr »

Wimbledon

Der 33-jährige Kalterer, der sein 100. Grand-Slam-Match bestritt, unterlag dem Südafrikaner Kevin Anderson (ATP 42) nach 1:40 Stunden Spielzeit, in drei Sätzen mit 3:6, 6:7(4), 3:6. Für den Südtiroler beginnt das Match nicht nach Wunsch. Bereits im zweiten Game verliert...
mehr »

Antalya

Gleich im ersten Game nimmt Mannarino dem Südtiroler den Aufschlag ab und stellt kurz darauf auf 2:0. Anschließend bringen beide Spieler ihre Aufschläge meist souverän durch. Der Franzose lässt im ersten Satz sogar keine einzige Breakchance zu. Nach einer knappen Stunde...
mehr »

s-Hertogenbosch

Der Kalterer scheidet gegen den Weltranglisten-28. Gilles Muller nach 1:41 Stunden Spielzeit mit 7:6(5) 6:4 aus. Beide Spieler haben bis zum 6:6 jeweils drei Breakmöglichkeiten, können aber nie Kapital daraus schlagen. So muss der erste Satz folgerichtig im Tiebreak entschieden werden....
mehr »

Roland Garros

Gleich im ersten Game nimmt Andreas seinem Landsmann den Aufschlag ab, kassiert aber prompt das Rebreak zum 1:1. Beim Stande von 2:3 verliert der Südtiroler erneut seinen Service an Fognini, der kurz darauf auf 5:2 erhöht. Zwar kommt Andreas mit einem Break noch auf 4:5 heran, muss...
mehr »

Lyon

Andreas muss sich Basilashvili, Nr. 71 der ATP-Weltrangliste, nach 1:18 Stunden Spielzeit in zwei Sätzen mit 4:6 4:6 geschlagen geben. Der Osteuropäer nimmt Andreas gleich im dritten Game den Aufschlag ab und stellt kurz darauf auf 3:1. Anschließend gelingt Basilashvili ein...
mehr »

Rom

Andreas ist beim Masters 1.000 von Rom in der ersten Runde ausgeschieden. Der 33-jährige Kalterer musste sich dem Spanier Nicolas Almagro (ATP 73) nach 1:56 Stunden Spielzeit mit 6:7(6) und 3:6 geschlagen geben. Gleich im dritten Game muss Andreas seinen Aufschlag abgeben. Im Gegenzug...
mehr »

Barcelona

Schon im 1. Game nimmt Carreno Busta dem Kalterer den Aufschlag ab und erhöht kurz darauf auf 2:0. Im Anschluss bringen beide Spieler ihre Service souverän durch. Carreno Busta gibt im 1. Satz nur einen einzigen Punkt bei eigenem Aufschlag ab und verwandelt nach einer halben Stunde...
mehr »

Monte-Carlo

Andreas muss seine ersten zwei Aufschlagspiele an Zverev abgegeben, der nach nur 18 Minuten bereits auf 4:0 davonzieht. Kurz darauf verwandelt der deutsche Jungstar auf Service von Andreas seinen ersten Satzball zum 6:1. Gleich zu Beginn des zweiten Spielabschnitts hat der Kalterer die...
mehr »

Miami

Beide Spieler haben bis zum 3:3 keine einzige Breakchance. Dann muß der Kalterer gleich drei Breakbälle in folge abwehren und kann mit 4:3 in Führung gehen. Ihm darauffolgenden Game hat Andy eine Breakchance, aber auch der Luxemburger bleibt cool und wehrt diese mit einem Ace ab....
mehr »

Dubai

Bereits gestern hat Südtirols Tennis-Ass das entscheidende Quali-Match gegen Marius Copil verloren, doch er rutschte als Lucky Loser ins Hauptfeld. Hier traf er auf Fernando Verdasco. Die Partie beginnt gleich mit einem frühen Break von Verdasco. Im dritten Game nimmt der Spanier,...
mehr »

Bergamo

Leider ist der Topfavorit beim ATP-Challenger von Bergamo in der ersten Runde ausgeschieden. Beim Stande von 4:4 hat Hanfmann zwei Breakbälle und kann gleich den ersten zur 5:4-Führung verwerten. Bei eigenem Aufschlag läßt der Vorjahr-Finalist des ITF-Futures-Turniers von...
mehr »

Sofia

Das Match beginnt sofort mit einem Break von Darcis, der schnell mit 4:1 in Führung geht. Beim Stande von 2:4 schafft Andreas zwar das Break zum 3:4, kassiert aber prompt das Rebreak zum 5:3. Kurz darauf verwertet Darcis seinen ersten Satzball zum 6:3. Der zweite Satz ist bis zum...
mehr »

Australian Open

Andreas startet ausgezeichnet in das Achtelfinale und nimmt Wawrinka gleich den ersten Aufschlag ab. Nachdem der Südtiroler bis zum Stande von 3:2 sein Break bestätigen kann, kontert die Nummer 4 der Welt und breakt Seppi zum 3:3. Im Anschluss bringen beide Spieler ihre Aufschlagsspiele...
mehr »

Andy On Tour 2016

mehr »
1 2 >