ATP LYON: Andreas verliert in der 2. Runde gegen Nikoloz Basilashvili (GEO) mit 6:4 6:4

25.05.2017
SET 1
SET 2
Andreas SEPPI (ITA) 
4
4
Nikoloz Basilashvili (GEO) 
6
6

Andy On Tour 2015

1 2 >

Paris-Bercy

Nach einem starken Auftaktmatch gegen Pablo Cuevas steht  Andreas bei dem mit 3,8 Millionen Dollar dotierten Hallenturnier in Paris in der zweiten Runde. Exakt 88 Minuten benötigt Seppi, um den Weltranglisten-35. aus Urugay mit 7:5 und 6:3 in die Knie zu zwingen. Der Kalterer hat...
mehr »

Basel

Andreas erwischt heute in in Basel einen Traumstart und geht gleich mit Doppelbrak 4:1 in Führung. Goffin kann zwar noch auf auf 3:4 verkürzen, doch der Kalterer holt sich den ersten Satz mit 6:3-Punkten. Im zweiten Spielabschnitt gerät Andreas mit zwei Breaks 1:4 in...
mehr »

Wien

Der erste Satz ist sehr ausgeglichen. Beide Spieler halten ihren Aufschlag, aber während Karlovic keinen einzigen Breakball zulässt, muss der Kalterer vier Breakbälle abwehren. So kommt es zum unausweichlichem Tiebreak, wo es bis zum 6:5 für Karlovic kein einziges Mini-Break...
mehr »

Shanghai

Der Schützling von Coach Massimo Sartori startet gut ins Spiel und führt rasch mit 5:2 mit 2 Breaks Vorsprung. Johnson schafft holt sich noch ein Break zurück, bevor Andreas den Satz mit 6:4 für sich entscheiden kann. Zu Beginn des zweiten Abschnitts hat der Überetscher...
mehr »

Beijing

Der Belgier nimmt Andreas bereits im vierten Game den Aufschlag zum 3:1 ab. Beim Stande von 5:2 gelingt dann Goffin ein zweites Break und nach 33 Spielminuten steht es 6:2 für die Nummer 17 der Weltrangliste.   Zu Beginn des zweiten Spielabschnittes nimmt der Kalterer im dritten Game...
mehr »

US Open

Bereits zu Beginn des Duells lässt Andreas kurz aufhorchen, als er "Nole" beim 1:1 den Aufschlag abnehmen kann. Dieser kontert aber souverän und entscheidet den ersten Satz schließlich klar mit 6:3 für sich. Der Kalterer ist im zweiten Satz der Nummer 1 der Welt...
mehr »

Cincinnati

Der Kalterer startet stark, hat im ersten Game gleich drei Breakbälle, kann sie aber nicht nutzen. Dann bringen beide Spieler bis zum 5:4 für Lopez ihren Aufschlag durch. Im zehnten Game hat dann der Spanier seinen ersten Breakball, der gleichzeitig auch ein Satzball ist, doch Andreas...
mehr »

Montreal

Der erste Satz verläuft bis zum 3:2 für Simon sehr ausgeglichen. Dann verliert Andreas seinen Aufschlag und der Franzose zieht auf 4:2 davon. Gleich darauf vergibt der Kalterer einen Breakball und so kann sich Simon den ersten Spielabschnitt, nach einem weiteren Break, mit 6:2 sichern....
mehr »

Kitzbühel

Lajovic breakt den Kalterer im ersten Satz beim Stande von 3:2 zum ersten Mal, muss aber postwendend das Re-Break hinnehmen. Ein weiteres Break des Serben zum 5:3 kann Andreas auch noch wettmachen, doch beim Stande von 5:6 verliert er allerdings zum dritten Mal den Aufschlag und gibt den ersten...
mehr »

Hamburg

Andreas, der im Viertelfinale von der Aufgabe von Simone Bolelli profitiert hat, muss im Halbfinale seine ersten drei Aufschlagsspiele allesamt abgeben, sodass Nadal bereits nach etwas mehr als 20 Minuten zum Satzgewinn servieren kann. Den Aufschlag beim Stande von 5:0 nimmt der Kalterer dem...
mehr »

Umag

Der 31-Jährige aus Kaltern, Nummer 3 der Setzliste, musste sich, nach dem Freilos in der ersten Runde, im Achtelfinale dem Portugiesen Joao Sousa, Nummer 51 der Welt, in 1:08 Stunden Spielzeit mit 2:6 2:6 geschlagen geben. Im ersten Satz gelang Andreas das Break zum 2:1, dann verlor er aber...
mehr »

Wimbledon

In den ersten beiden Sätzen ist Murray beeindruckend. Andreas spielt zwar recht gut mit, doch der 28-jährige Schotte macht kaum Fehler, zeigt Tennis vom Feinsten und führt nach nur einer Stunde Spielzeit schon 6:2 und 6:2. Andreas findet das Timing bei der Vorhand nicht und begeht...
mehr »

Nottingham

Im ersten Spielabschnitt lässt der Südtiroler, in Nottingham an 15 gesetzt, sowohl im siebten als auch im neunten Game je eine Breakchance ungenutzt und wehrte seinerseits beim 4:4 drei Breakbälle seines Gegners ab. Beim Stande von 5:4 nutzt Lu jedoch die Chance und holt sich das...
mehr »

Halle

Andreas zeigt besonders bei eigenem Aufschlag kaum Schwächen - auch nicht als das Spiel beim Stand von 3:3 und 40:40 aufgrund des beginnenden Regens unterbrochen werden muss, um das Stadiondach zu schließen. Der Südtiroler bringt seinen Service nach knapp 13 Minuten Unterbrechung...
mehr »

Stuttgart

Das Match startet für Andreas denkbar schlecht: er kassiert gegen Mischa Zverev, ehemalige Nummer 45 der Welt, zwei Breaks und liegt nach etwas mehr als 20 Minuten Spielzeit bereits 0:4 zurück. Im fünften Game bringt der Kalterer sein Service durch und verkürzt auf 1:4. Danach...
mehr »

Roland Garros

Der Südtiroler landet zu Beginn der Partei das erste Break und stellt auf 3:1. Allerdings holt Isner zum sofortigen Gegenschlag aus und zieht mit einem Re-Break gleich. Beim Stand von 5:6 gibt Andreas erneut den Aufschlag ab und verliert somit den ersten Satz mit 5:7. Zu Beginn des zweiten...
mehr »

Monte-Carlo

Andreas schafft gegen die Nummer 20 der Welt gleich ein Break. Postwendend muss der Überetscher aber das Rebreak hinnehmen. Beim Stande von 4:3 schafft Robredo das zweite Break in ersten Satz, der zugleich die Entscheidung bedeutet, denn danach serviert der Iberer nach einer gesamten...
mehr »

Indian Wells

Andreas muss im zweiten und sechsten Game jeweils eine Breakball abwehren. Beim Stand von 3:4 vergibt dann der Kalterer zwei Spielbälle, bevor er durch einen Fehler das Game noch abgeben muss. Das anschließende Aufschlagspiel bringt Federer durch, nachdem er zuvor die einzige...
mehr »

Davis Cup KAZ-ITA

Der Kalterer verliert am Sonntagmorgen das Einzel gegen den Kasachen Mikhail Kukushkin (ATP 58) nach zwei Stunden und zwei Minuten Spielzeit in drei Sätzen mit 6:7(8), 0:6, 4:6.
mehr »

Dubai

Andreas gerät prompt mit 0-3 in Rückstand, schafft aber das Rebreak. Im zehnten game wehrt er  2 Satzbälle ab, muss aber beim 3. kapitulieren und verliert den Satz mit 4-6. Im 2. Abschnitt kommt Andreas besser ins Match, muss aber trotzdem beim Stand von 4-5 zwei...
mehr »
1 2 >