METZ: Andreas verliert in der 1. Runde gegen Gilles Simon (FRA) mit 63 60

19.09.2017
SET 1
SET 2
Andreas SEPPI (ITA) 
3
0
Gilles Simon (FRA) 
6
6

BARCELONA, ATP World Tour 250

Andreas 6:4 6:2 von Carreno Busta bezwungen

Schon im 1. Game nimmt Carreno Busta dem Kalterer den Aufschlag ab und erhöht kurz darauf auf 2:0. Im Anschluss bringen beide Spieler ihre Service souverän durch. Carreno Busta gibt im 1. Satz nur einen einzigen Punkt bei eigenem Aufschlag ab und verwandelt nach einer halben Stunde seinen ersten Satzball zum 6:4-Satzgewinn.
Auch im zweiten Spielabschnitt gelingt dem Spanier gleich im ersten Game das Break. Im Gegenzug hat Andy zwar ebenfalls zwei Breakmöglichkeiten, doch Carreno Busta kann beiden Chance abwehren und auf 2:0 davonziehen. Wenig später holt sich dem Spanier auch noch das Break zum 5:2 und leitet somit den Weg zum Matchgewinn ein. Im darauffolgenden Game lässt er nichts mehr anbrennen und verwertet seinen ersten Satzball zum 6:2-Endstand.

Andreas schlägt Ymer 6:4 6:3

Im Spiel gegen Mikael Ymer (ATP 414) bringen beide Spieler bis zum 3:3 ihre Aufschläge souverän durch, dann kann der Kalterer den 2. Breakball verwandeln und geht mit 4:3-Führung. Kurz darauf muss Ymer auf eigenem Service zwei Satzbälle abwehren, kann aber seinen Aufschlag noch verteidigen und auf 4:5 verkürzen. Im darauffolgenden Game lässt der Überetscher nichts mehr anbrennen und verwandelt nach 40 Minuten seinen fünften Satzball zum 6:4-Satzgewinn.
Im zweiten Spielabschnitt gelingt Andreas gleich zu Beginn das frühe Break zum 2:1. Der Überetscher zieht kurz darauf auf 3:1 davon und leitet somit den Weg zum Matchgewinn ein. Wenig später hat der "Azzurro" auf Service von Ymer seine ersten zwei Matchbälle. Gleich den ersten verwertete er zum 6:3-Endstand.