ATP BASEL: Andreas verliert in der 2. Runde gegen Daniil Medvedev (RUS) mit 76 62

25.10.2018
SET 1
SET 2
Andreas SEPPI (ITA) 
6
2
Daniil Medvedev (RUS) 
7
6

DOHA, ATP World Tour 250

Andreas scheidet in der Qualifikation aus

Die Partie ist von Beginn an sehr spannend und ausgeglichen. Im ersten Satz haben beide Spieler bis zum 6:6 keine einzigen Breakmöglichkeiten. Im Tiebreak spielte Basic groß auf und sichert sich den ersten Spielabschnitt mit 7:3.
Im zweiten Satz erwischt Andreas den besseren Start und zieht mit zwei Breaks prompt auf 5:2 davon. Im achten Game hat der Kalterer sogar einen Satzball, doch Basic kann ihn abwehren und auf 3:5 verkürzen. Im darauffolgenden Game verliert der Kalterer den Service, hat aber gleich darauf vier weitere Satzbälle. Basic kann alle abwehren und gleicht zum 5:5 aus. Nachdem beide Spieler ihre Service durchbringen, geht auch dieser Satz in den Tiebreak, den sich diesmal Andreas mit 7:5 sichern kann.
Auch im dritten, entscheidenden Satz spielen sowohl beide auf Augenhöhe. Nur beim 5:6 muss der Südtiroler zwei Matchbälle abwehren. Im Tiebreak liegt Andreas dann sogar schon mit 5:3 und eigenem Aufschlag vorne, doch Basic dreht das Match, macht vier Punkte in Folge und setzt sich nach 2:39 Stunden Spielzeit mit 7:5 durch.

Andreas startet neue Saison mit Sieg gegen Hemery

Für Andreas, Nummer 1 der Qualifikation, beginnt die Partie nach Wunsch. Bereits im dritten Game gelingt dem "Azzurro" das frühe Break zur 2:1-Führung, wenig später nimmt er Hemery erneut den Service zum 4:1 ab. Zwar kommt der 22-jährige Franzose mit einem Break noch einmal auf 4:5 ran, doch kurz darauf lässt der Überetscher nichts mehr anbrennen und sichert sich den ersten Satz mit 6:4.
Im zweiten Spielabschnitt zieht Andreas gleich auf 2:0 davon. Hemery holt wenig später das Break zum 3:3, doch im Gegenzug schafft der Kalterer das Rebreak und erhöht gleich darauf mit eigenen Aufschlag auf 5:3. Nach 66 Minuten verwertet er auf Service von Hemery seinen zweiten Matchball zum 6:3-Sieg.