ATP MONTE-CARLO: Andreas schlägt in der 2. Runde Guillermo Garcia Lopez (ESP) mit 46 63 75

18.04.2018
SET 1
SET 2
SET 3
Andreas SEPPI (ITA) 
4
6
7
Guillermo Garcia Lopez (ESP) 
6
3
5

SOFIA, ATP World Tour 250

Andreas 4:6 7:6 7:6 von Muller bezwungen

Heute erwischt Andy einen Traumstart. Bereits im ersten Game nimmt er dem Luxemburger den Service zur 1:0-Führung ab. Der Kalterer serviert danach sehr stark, muss zwar beim 4:3 einen Breakball abwehren, bringt aber seinen Aufschlag immer durch. Nach 44 Minuten verwandelt Andreas gleich seinen ersten Satzball zum 6:4.
Im zweiten Spielabschnitt gelingt dem "Azzurro" im ersten Game das Break, leider kassiert er aber im Gegenzug prompt das Rebreak. Beim Stande von 3:4 muss der Überetscher vier Breakchancen abwehren und gleicht dann zum 4:4 aus. Wenig später geht der zweite Satz in den Tiebreak. Hier zeigt Muller eine starke Vorstellung und kann sich knapp mit 7:5 behaupten.
Der dritte, entscheidende Satz ist erneut sehr ausgeglichen. Beide Spieler bringen ihre Aufschläge souverän bis zum 6:6 durch. So muss auch dieser Satz im Tiebreak entschieden werden. Erneut zeigt Muller eine solide Leistung und gewinnt diesmal klar mit 7:2.

Andy startet mit Sieg gegen Youzhny

Andreas erwischt einen Start nach Maß. Die Nummer 77 der Welt nimmt Youzhny im sechsten Game den Service zur 4:2-Führung ab. Beim Stande von 5:3 wehrt der Überetscher beim 0:40 gleich drei Breakbälle ab, gewinnt fünf Punkte in Folge und sichert sich den ersten Satz nach gerade einmal 28 Minuten mit 6:3.
Im zweiten Spielabschnitt gelingt dem Kalterer gleich im ersten Game das Break. Danach schlägt der Kalterer stark auf und muss nur beim 2:1 eine Breakchance abwehren. Wenig später macht er den Sack zu und verwandelt seinen ersten Matchball zum 6:4-Endstand.