MASTER 1000 INDIAN WELLS: Andreas verliert in der 1. Runde gegen Peter Gojowczyk (GER) mit 75 64

08.03.2019
SET 1
SET 2
Andreas SEPPI (ITA) 
5
4
Peter Gojowczyk (GER) 
7
6

MONTE-CARLO, ATP Masters 1000

Andreas verliert gegen Robredo nach 4:2-Führung im 3. Satz

Andreas schafft gegen die Nummer 20 der Welt gleich ein Break. Postwendend muss der Überetscher aber das Rebreak hinnehmen. Beim Stande von 4:3 schafft Robredo das zweite Break in ersten Satz, der zugleich die Entscheidung bedeutet, denn danach serviert der Iberer nach einer gesamten Spielzeit von 34 Minuten zum Satzgewinn aus.
Im zweiten Spielabschnitt gelingt Andreas beim Stand von 1:0 ein Break. Im Anschluss daran hätte Robredo drei Mal das Rebreak schaffen können, nutzt diese Chancen jedoch nicht. Schließlich ist es der Südtiroler, der sein Service durchbingt und auf 3:0 davonzieht. Sartori-Schützling nimmt Robredo sogar das nächste Aufschlagspiel zu Null ab und erhöht schließlich – nachdem er einen Breakball abgewehrt hat – gar auf 5:0. Nach 71 Minuten Spielzeit gleicht Andy mit dem 6:1 nach Sätzen aus.
Im 3. Satz können beide Spieler bis zum 2:2 ihren Aufschlag problemlos halten. Dann gelingt dem Kalterer das Break, das er bis zum 4:2 ausbauen kann. Doch im achten Spiel schafft Robredo das Re-break und gleicht zum 4:4 aus. Anschließend setzt der Routinier den Kalterer unter Druck, geht mit 5:4 in Führung und sichert sich nach 1:46 Stunden mit ein weiteres Break den Sieg.