MASTER 1000 INDIAN WELLS: Andreas verliert in der 1. Runde gegen Peter Gojowczyk (GER) mit 75 64

08.03.2019
SET 1
SET 2
Andreas SEPPI (ITA) 
5
4
Peter Gojowczyk (GER) 
7
6

STUTTGART, ATP World Tour 250

Achtelfinale-Aus gegen Mischa Zverev

Das Match startet für Andreas denkbar schlecht: er kassiert gegen Mischa Zverev, ehemalige Nummer 45 der Welt, zwei Breaks und liegt nach etwas mehr als 20 Minuten Spielzeit bereits 0:4 zurück. Im fünften Game bringt der Kalterer sein Service durch und verkürzt auf 1:4. Danach schlagen beide Spieler sicher auf und Zverev holt sich nach 38 Minuten den ersten Satz mit 6:2.
Im zweiten Spielabschnitt agieren beide Profis auf Augenhöhe. Sowohl der Kalterer, als auch sein deutscher Kontrahent, punkten bei eigenem Service. Bis zum 4:4 – dann nämlich nutzt Zverev die erste sich bietende Chance und holt das entscheidende Break, um wenig später nach 1:16 Stunden den ersten Matchball zum 6:4 zu verwandeln.

Andreas gewinnt souverän gegen Becker

Andreas startet in Stuttgart gegen Benjamin Becker fulminant. Binnen einer Viertelstunde zieht er auf 5:0 davon. Danach kann der deutsche zwar auf 1:5 verkürzen, doch der 31-jährige Kalterer serviert im Anschluss nach insgesamt nur 23 Minuten Spielzeit zum 6:1 aus.
Im zweiten Spielabschnitt schafft Andy das Break zur 2:1 Führung, kassiert postwendend das Re-Break, gewinnt aber danach 4 Games in Folge zum 6:1 6:2 Matchgewinn nach nur 58 Minuten Spielzeit.