MASTER 1000 INDIAN WELLS: Andreas verliert in der 1. Runde gegen Peter Gojowczyk (GER) mit 75 64

08.03.2019
SET 1
SET 2
Andreas SEPPI (ITA) 
5
4
Peter Gojowczyk (GER) 
7
6

MIAMI, ATP World Tour 1000

Andreas verliert 6:4 6:4 gegen Dolgopolov

Im ersten Satz liegt Andreas mit 0:2 zurück, schafft aber sofort das Rebreak zum 1:2. Im vierten Game muss der Kalterer 2 Breakbälle abwehren, bevor er beim Atande von 4:4 seinerseits einen ball hat, um Dolgopolov den Aufschlag abzunhmen. Der Ukrainer kann aber abwehren und schafft gleich danach das entscheidende Break zum 6:4 satzgewinn.
Im 2. Abschnitt geht Sartori's Schützling mit 4:1 in Führung, bevor er fünf Games in Folge verliert und nach 84 Minuten den Platz als Verlierer mit 6:4 6:4 verlässt.

Andreas bezwingt erneut Donald Young, diesmal mit 6:3 6:1

Der Kalterer hat diesmal gegen Young, den er bereits in der 1. Runde von Indian Wells bezwingen konnte, keine Probleme, obwohl er beim Stand von 2:3 aus seiner Sicht sogar einen Breakball abwehren muss. Andreas gleicht zum 3:3 aus Punkten aus und nimmt Young anschließend das Service zur 4:3-Führung ab. Danach holt er sich auch die beiden nächsten Games und verwandelt den ersten Satzball zum 6:3 nach 42 Minuten Spielzeit.
Im zweiten Spielabschnitt beginnt der Überetscher furios und führt nach 51 Minuten bereits mit 3:0. Young bringt diesmal seinen Aufschlag zu Null durch, doch der „Azzurro“ kontert seinerseits mit einem perfekten Service, stellt anschließend mit dem nächsten Break auf 5:1 und nutzt schließlich seinen ersten Matchball zum 6:1. Nach 62 Minuten ist das Match zu Ende und Andreas steht in der 2. Runde, wo er auf den Ukrainer Alexandr Dolgoporov (ATP 29) trifft.