BRESCIA CHALLENGER: Andreas verliert im Viertelfinale gegen Laurynas Grigelis (LTU) mit 36 63 64

18.11.2017
SET 1
SET 2
SET 3
Andreas SEPPI (ITA) 
6
3
4
Laurynas Grigelis (LTU) 
3
6
6

Andreas bezwingt Federer in der 3. Runde der Australian Open 2015

Andreas zieht in der dritten Runde des Australian Open's 2015 alle Register seines Könnens, um Federer im 11. Anlauf die 1. Niederlage zuzufügen.
Der Kalterer nimmt Federer im ersten Spielabschnitt den Aufschlag zum 5:4 ab, anschließend wehrt er drei Breakbälle ab und zieht den 1. Satz mit 6:4 an Land.
Auch im zweiten Satz behält der Südtiroler die Oberhand, erzielt im 3. Game das Break, kassiert  aber postwendend das Rebreak zum 2:2. Beim 4:4 gelingt es Andy erneut, Federer den Aufschlag abzuhnemen, aber wieder schafft der Schweizer das Rebreak. Somit kommt es zum Tiebreak, wo Federer schon 4:1 und 5:3 führt, bevor Andy 4 Punkte in Folge und somit auch den 2. Abschnitt gewinnen kann.
Im dritten Satz kontert die Schweizer Tennislegende und setzt sich nach einem Break (beim Stande von 1:1) mit 6:4-Punkten durch.
Im 4. Satz setzt muss Sartori's Schützling gleich im 1. Game einen Breakball abwehren, lässt aber in der Folge keinen weitere Breakchanche mehr zu. Somit kommt es erneut zum Tiebreak: Andy liegt diesmal 1:3 und später auch 4:5 und Service Federer zurück, zeigt aber starke Nerven und gewinnt die letzten 3 Punkte für den perfekten und verdienten 6:4 7:6(5) 4:6 7:6(5) Triumph.