BRESCIA CHALLENGER: Andreas verliert im Viertelfinale gegen Laurynas Grigelis (LTU) mit 36 63 64

18.11.2017
SET 1
SET 2
SET 3
Andreas SEPPI (ITA) 
6
3
4
Laurynas Grigelis (LTU) 
3
6
6

DUBAI 2016

Andreas gewinnt seinen 1. ATP Doppel-Titel auf der Tour

Andreas und Simone Bolelli hatten in Dubai (ATP World Tour 500, Preisgeld $2.674.445) bereits in den vergangenen Tagen mit den Siegen gegen Mahesh Bhupathi (IND) - Aisam-Ul-Haq Qureshi (PAK), Jamie Murray (GBR) - Tommy Robredo (ESP) und zuletzt Lukasz Kubot (POL) - Marcin Matkowsky (POL) drei souveräne Auftritte hingegelegt.
Auch im Endspiel bieten sie eine bärenstarke Vorstellung und zwingen ihre Rivalen Marc und Feliciano Lopez (beide aus Spanien) nach 77 Spielminuten mit 6:3 3:6 14:12 in die Knie.
Im 1. Satz agieren die Azzurri bei eigenem Aufschlag souverän (nur 4 verlorene Punkte) und schaffen mit 2 Breaks im 5. und 7. Game den 6:3-Satzgewinn.
Im 2. Abschnitt nutzen Marc und Feliciano Lopez eiskalt die einzige Break-Gelegenheit und schaffen den 6:3 Satzausgleich.
Im Champions-Tiebreak liegen Andreas und Bolelli bereits mit 1:5 im Rückstand, können aber den Spieß noch umdrehen und gehen mit 5 Punkte in Folge mit 6:5 in Führung. Wenig später müssen sie beim Stand von 8:9 bzw. 9:10 sogar zwei Matchbälle abwehren und können wenig später den 3. Matchball zum 14:12 verwerten.